Archiv der Kategorie: Fernseher

Videoformate auf dem heimischen TV abspielen

Bravia TV spielt keine Filme vom USB-Stick ab. Hallo zusammen. Ich habe einen Film auf meinen PC heruntergeladen, wo ich anfing, ihn abzuspielen, um zu überprüfen, ob er in Ordnung war, was er war. Ich habe es dann vom PC auf 32 GB USB-Stick/Speicherstick kopiert. Wieder funktionierte es, als ich anfing, es auf dem PC zu spielen. Dann habe ich den Stick in den USB-Anschluss meines Sony Bravia KDL32EX503 Fernsehers gesteckt. Auf dem Bildschirm erschien eine Meldung, die besagt, dass der USB-Stick eingelegt war, aber danach ist nichts mehr passiert. Was mache ich falsch? Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe.

Videoformate können auf Bravia TV über USB wiedergegeben werden

Sie können Foto-, Musik- und Videodateien auf einem USB-Speichermedium auf Ihrem Sony Bravia Fernseher genießen, jedoch wird die USB-Wiedergabe nur für MPEG-1 und MPEG-2 Videodateien mit der Erweiterung *.mpg unterstützt.

Um auf dem TV Sony Bravia USB Stick abspielen zu lassen, werden nur wenige Änderungen in den Einstellungen benötigt.

Wenn die Video- oder Filmdatei, die Sie auf Ihrem USB-Stick gespeichert haben, nicht in diesen beiden Formaten vorliegt, können Sie sie daher nicht auf Sony Bravia TV wiedergeben.

Lösung zur Wiedergabe beliebiger Video-/Filmformate auf Bravia

Filme vom USB Stick auf dem Fernseher wiedergeben

Glücklicherweise können Ihre Probleme mit einer brillanten TV.  Konverteranwendung leicht gelöst werden. Es gibt eine funktionsfähige und einfach zu bedienende Anwendung namens Pavtube Video Converter for Windows/Mac (unterstützt Mac OS X El Capitan), mit der Sie praktisch alle online heruntergeladenen Filme oder Videos, die von Geräten aufgenommen wurden, in die von Sony Bravia TV USB unterstützten Formate MPEG-1 oder MPEG-2 konvertieren können. Wenn Sie mit den TV Profileinstellungen nicht vertraut sind, können Sie mit dem Programm auch direkt Video/Film an Sony oder andere bekannte TV-Marken wie Samsung/LG/Panasonic TV ausgeben, die speziell für dieses Profil optimiert wurden.

Anpassen des Seitenverhältnisses des Ausgangsvideos für die

Manchmal passt das Video, das auf Ihrem Sony Bravia Fernseher abgespielt wird, möglicherweise nicht zu dem Fernseher, der das Seitenverhältnis anzeigt, das Sie zuvor eingestellt haben. Sie können die Einstellungen für das Seitenverhältnis mit unserem Programm anpassen, damit es sich an Ihren Bravia Fernseher anpassen kann. Wenn beim Betrachten im Anzeigefenster außerdem schwarze Balken um das Video herum sind, können Sie diese mit der Funktion „Zuschneiden“ entfernen.

Schritt für Schritt zum Konvertieren und Abspielen von Video/Film auf Sony Bravia TV über USB

Schritt 1: Fügen Sie dem Programm Videodateien hinzu

Starten Sie das Sony Bravia TV-Konverterprogramm auf Ihrem Computer, klicken Sie auf das Menü „Datei“ und wählen Sie die Option „Video/Audio hinzufügen“ oder „Aus Ordner hinzufügen“, um Videos oder Filme in die Anwendung zu importieren. Laden von Video- oder Filmdateien in das Programm

Schritt 2: Wählen Sie das Sony Bravia TV USB-Wiedergabeformat

Klicken Sie auf die Leiste „Format“, wählen Sie aus den Dropdown-Menüoptionen Bravia TV USB-unterstützte Wiedergabeformate aus „Common Video“ > „MPEG-1 Video (*.mpg)“ oder „MPEG-2 Video (*.mpg)“. Ausgabe von Sony Bravia TV USB-unterstützten Formaten. Sie können auch die vordefinierten Profilformate von Sony TV wie unten beschrieben ausgeben: Ausgabe von Sony TV voreingestellten Profilformaten

Schritt 3: Passen Sie das Seitenverhältnis der Ausgabe an oder schneiden Sie schwarze Balken.

Stellen Sie das Seitenverhältnis der Ausgabe ein: Öffnen Sie das Fenster „Video Editor“ unter der Registerkarte „Zuschneiden“, klicken Sie im rechten Fensterbereich auf „Erweiterter Modus“ und wählen Sie dann im linken Fensterbereich die Option „Seitenverhältnis beibehalten“ aus der Dropdown-Liste „Seitenverhältnis anzeigen“, Sie können entweder das ursprüngliche Seitenverhältnis beibehalten, indem Sie „Original“ wählen, oder das zugeschnittene Seitenverhältnis wie 16:10, 16:9, 5:4, 4:3, 3:2, 2:1, etc. aus den Seitenverhältnislisten beibehalten. Einstellen des Seitenverhältnisses der Ausgabe Schwarze Kanten beschneiden: Ziehen Sie die grüne Strichlinie um das Video, um die schwarzen Kanten im Videobild zu entfernen. Schwarze Kanten abschneiden

Schritt 4: Beginnen Sie mit dem Konvertierungsvorgang

Gehen Sie zurück zur Hauptschnittstelle, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Konvertieren“, um den Konvertierungsprozess für Video/Film zu Sony Bravia TV USB-Format sofort zu starten. Wenn die Konvertierung abgeschlossen ist, klicken Sie auf die Schaltfläche „Ausgabeordner öffnen“, um den Ordner mit den konvertierten Dateien anzuzeigen, und führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um Video/Film auf Bravia TV vom USB-Stick abzuspielen: Schließen Sie den USB-Stick an den USB-Anschluss des Fernsehers an.

Drücken Sie die MENU-Taste auf der mitgelieferten Fernbedienung. Drücken Sie die Pfeiltaste UP oder DOWN, um zu Video zu gelangen, und drücken Sie dann die Auswahl- oder Eingabetaste. Die Datei- oder Ordnerliste wird angezeigt. Drücken Sie eine der 4 Pfeiltasten, um eine Datei oder einen Ordner auszuwählen, und drücken Sie dann die Auswahl- oder Eingabetaste. Wenn Sie einen Ordner auswählen, wählen Sie eine Datei aus und drücken Sie dann die Select- oder Enter-Taste. Die Wiedergabe beginnt.